Sie sind hier

Auch hochwertige Designküchen lassen sich finanzieren!
Hausbau mit Design Küche

Ob Loft, Penthouse, Altbau oder Neubau. Bei bulthaup werden alle Umgebungsparameter wie Raum, Menschen, ihre Gewohnheiten, die Ergonomie bis in alle Details berücksichtigt. 

 

Küchen sind längst kein rein funktionaler Ort des Kochens mehr. 
Aus der einstigen Arbeitszone ist eine echte Genuss- und Wohlfühlzone, ein Ort der Familienbegegnung geworden. 
Auch die kleine und große Kunst des Kochens wird wieder ganz bewusst – und vor aller Augen –  zelebriert und genossen.
Parallel zu dieser Entwicklung hat sich die Küche – im wahrsten Sinne des Wortes – für Ihre Bewohner und Gäste wieder geöffnet:
Sie ist wieder zum zentralen Mittelpunkt des Lebens und des Wohnens geworden, ein Ort, in dem nicht nur gekocht, sondern auch gelacht,
gefeiert und geredet werden darf. Kurzum die Küche ist ein repräsentativer Ort des Hauses und des eigenen Lebensstandards geworden.

 

Auf die Qualität und die Gestaltung der Küche legen vorausschauende Hauseigentümer oder Renovierer immer mehr wert. 
Sollte die angestrebte Küche zur Zeit des Baus eine zu intensive zusätzliche Finanzierungsbelastung darstellen, kann eine separate Küchenfinanzierung die rettende Lösung sein. Hersteller von Premiumküchen wie bulthaup stellen dazu eine 0% Finanzierung in Zusammenarbeit mit Credit Plus bereit. Die Beantragung des Finanzierungsantrags erfolgt einfach online, die Bearbeitung schnell und unbürokratisch. So kann eine Traumküche schneller wahr werden als gedacht. Zu den Informationen der Küchenfinanzierung bei Credit Plus geht es hier

Facebook icon
Google icon
Pinterest icon
LinkedIn icon
e-mail icon

Weitere Artikel zum Thema

Das Schneckentempo der Gleichberechtigung in Deutschland
Die durchschnittliche Elterngeldzeit der Väter nimmt erstaunlicherweise nicht zu. Die Statistiken zeigen, dass die Anzahl der Väter, die Gleichberechtigung bei der Kinderbetreung wollen, trotz Elterngeld nicht zunimmt, im Gegenteil.
Mindestens 40 Tage Wochenbett nach der Geburt!
Wir alle hören immer wieder: „Hauptsache das Baby ist gesund.“ Wir hören es bevor wir gebären, nachdem wir gebären, wenn die Mutter einen Kaiserschnitt, eine Infektion, einen Dammschnitt hat, wenn sie eine postpartale Depression oder ein Trauma samt post traumatischer Belastungsstörung hat. Aber das stimmt nicht: Ein gesundes Baby ist nicht alles was zählt.
Ein Plädoyer für das Stillen
Es war der Geburtstermin, der Tag an dem sie kommen sollte. Ich war schon tagelang schwangerschaftsmüde. Unser 3 jähriger Sohn Yannick erklärte meiner Tochter im Bauch zum x-ten Mal, wie sie selbst mit dem Finger die Fruchtblase zum Platzen bringt und dann rauskommt.