Sie sind hier

Weniger Stress und mehr Vorteile bei DM, real und co mit Payback American Express Karte
Mehr Punkte - mehr fürs Geld

Morgens, halb 11 in Deutschland: Die Schlange im DM-Markt ist einmal wieder endlos lang. Im Einkaufswagen stapelt sich neben den Windeln für Emma auch das Kindershampoo für Yannick, das er so sehr liebt und das gerade günstig im Angebot war. Und auch Toms Rasierwasser ist eingepackt, das gute, das ihn so verführerisch duften lässt. Zudem finden sich dort auch noch diverse Toilettenartikel und zwei Packungen Dinkelkekse – sicher ist sicher. Endlich an der Kasse angekommen dann die Ernüchterung: Der 50er reicht doch nicht für alles aus, deshalb muss die EC-Karte bemüht werden. Leider nimmt die Hausbank für jede Transaktion eine Gebühr, was Geld ist, dass man sich doch besser hätte sparen können. Gab es nicht für das Shampoo von Yannick diese Woche noch einmal 5fache PAYBACK-Punkte, hatte das nicht in der Werbung gestanden?! Vielleicht sollte ich mich doch mal langsam dort anmelden, wo das Ganze doch umsonst ist …

 

Das eingangs geschilderte Szenario einer jungen Mutter zeigt eine typische Einkaufssituation, in der man nicht nur von einer bargeldlosen Zahlung per Kreditkarte profitiert hätte, sondern bei der man mit der PAYBACK American Express Karte auch noch zahlreiche PAYBACK-Punkte hätte sammeln können, die man später für die unterschiedlichsten Prämien eintauschen kann. Ein besonderer Vorteil der mit der PAYBACK American Express Karte gesammelten PAYBACK-Punkte: Diese verfallen nicht, wie die normalen PAYBACK-Punkte, sondern bleiben unbegrenzt erhalten. 

 

Doch auch die Kreditkarte selbst bietet zahlreiche Vorteile: Sie ist komplett kostenlos, wird weder mit einer Jahresgebühr, noch mit einer Transaktionsgebühr belastet. Im Rahmen des PAYBACK-Programms sammelt man 1 Punkt pro 2 Euro Umsatz, was durch die breite Akzeptanz der Kreditkarte bei zahlreichen Partnern in Deutschland und auch der Anrechnung von Zahlungen bei Nicht-Partnern weltweit eine Menge Punkte in sehr kurzer Zeit möglich macht. Einzig bei Tankstellen-Einsatz gibt es keine Punkte. 

 

Dafür lohnt sich die Verwendung der American Express Kreditkarte von PAYBACK aber auch im Ausland: Da dort nur 2 Prozent des Umsatzes als Gebühr belastet werden und die Akzeptanz in vielen Ländern (besonders in den USA) sehr hoch ist, kann man mit der Verwendung der Kreditkarte nicht nur bargeldlos und kostengünstig im Urlaub oder auf Reisen bezahlen, sondern selbst dabei dann noch fleißig Punkte sammeln. Und je mehr Punkte man sammelt, umso attraktiver werden die dafür eintauschbaren PAYBACK-Prämien.

 

Weitere Infos dazu gibt es hier, sowie im unten angefügten Video.

 

Facebook icon
Google icon
Pinterest icon
LinkedIn icon
e-mail icon

Weitere Artikel zum Thema

Wenn es Mama zuviel wird: Erste Hilfe Tipps!
Alle Jahre wieder.... Besonders rund um die offiziell so "besinnlichen Zeiten" geraten Mütter oft an ihre Grenzen. Warum ist das so? Das Problem ist eine generelles, tief verankert in unserer Psyche, jedoch treten durch familiären Belastungen diese generellen psychische Strukturen zutage. nehmen wir die Gelegenheit wahr, diese zu verbessern...
Notfall-Entspannungsübung für erschöpfte Mamas
Du wachst völlig gerädert auf. Die Nacht war furchtbar anstrengend. Dein Baby hat oft geschrien, du was verzweifelt wusstest gar nicht, wie Du es beruhigen sollst und wie du dabei zu genug Schlaf kommen sollst...
Das Schneckentempo der Gleichberechtigung in Deutschland
Die durchschnittliche Elterngeldzeit der Väter nimmt erstaunlicherweise nicht zu. Die Statistiken zeigen, dass die Anzahl der Väter, die Gleichberechtigung bei der Kinderbetreung wollen, trotz Elterngeld nicht zunimmt, im Gegenteil.